Sie haben Fragen oder wünschen eine Fachberatung?
0611 - 4 50 32 62 oder info(at)fair-kaeuflich.de

SPL Phonitor 2 Silver Headphones Amplifier / Pre-Amplifier

Manufacturer: Sound Performance Lab (SPL)

Design: SPL
BxHxT: 277x99x305 mm
Gewicht: 4,3 kg

Seine Exzellenz Phonitor der II.
Wir freuen uns sehr, den Nachfolger unseres legendären Phonitor-Kopfhörerverstärkers zu präsentieren. SPL hat bewährte Funktionen beibehalten, aber wesentliche Erweiterungen realisiert – so kann der Neue jetzt auch als ultimativer Monitor-Controller bzw. Vorverstärker für drei Quellen eingesetzt werden. Die 120-Volt-Technik wurde durch SPL rund erneuert, so dass sie noch bessere Werte aufweist und jetzt unsere Messgeräte deklassiert. Selbst die Kreativabteilung von SPL hat sich nicht lumpen lassen und den Neuen auf den faszinierenden Namen 'Phonitor2' getauft. Nur eines blieb gleich: der Preis.

Neu beim Phonitor 2:
- Vorverstärker-/Monitor-Controller-Funktion
- Geeignet für alle Kopfhörer-Arten und -Impedanzen
- Lautstärke-Fernbedienung

Wichtige Merkmale
- 120-Volt-Kopfhörerverstärker und -Vorverstärker/Monitor-Controller
- Für alle Kopfhörer mit Impedanzen ab 10 Ohm (symmetrische KH ab 40 Ohm)
- Lautstärkeregelung mit beliebiger Fernbedienung
- Maximale Ausgangsleistung: 3640 mW (30,16 Veff/250 Ohm)
- Frequenzbereich: 4Hz bis 480kHz (-3dB)
- Klirrfaktor: KH 0,00091 %, Line-Ausgang 0,00085 %
- Dynamikumfang: KH 133,62dB/Line 134,37dB

Phonitor: Als SPL 2008 mit dem Phonitor den ersten Kopfhörer-Abhörverstärker in 120-Volt-Technik auf den Markt brachte, schien die professionelle Audiowelt bereits darauf gewartet zu haben. Der Erfolg dieses einzigartigen Kopfhörerverstärkers war überwältigend.
Im Nachhinein wunderte sich die Mannschaft von SPL fast selbst, dass noch keiner davor grundlegende Abhörfunktionen, Lautsprecherwiedergabe-Simulation und einen Kopfhörerverstärker vereint hatte. Diese neue Gattung nennt SPL seither Kopfhörer-Abhörverstärker bzw. Headphone Monitoring Amp, woraus sich auch der Produktname Phonitor zusammensetzt.Interessanterweise fand der Phonitor aber nicht nur seinen Weg zu vielen tausend professionellen Anwendern – er fand auch eine ebenso große Fan-Gemeinde im HiFi-Bereich.

120-Volt-Erfolg: Auch das war beileibe kein Zufall, schließlich hatte der Phonitor dank seiner einzigartigen 120 -Volt-Technik beste Voraussetzungen, zu den weltbesten Kopfhörerverstärkern zu zählen. Mit herausragenden technischen Daten und enormen Leistungsreserven vermochte er jedes musikalische Geschehen vollkommen unbeeindruckt zu übertragen, denn ist die Signalverabeitung kaum mehr begrenzt und werden Signale kaum mehr verfälscht, klingt Musik natürlich und die Hörermüdung verringert sich drastisch. Die Begeisterung über den Phonitor bei Musikern, Tonmeistern und Musikliebhabern auf der ganzen Welt war daher leicht nachzuvollziehen.

Das neue Herz der Musikwiedergabe: Phonitor 2
Viele Phonitor-Besitzer äußerten den Wunsch, auch ihre Lautsprecher mit der unübertroffenen Signalqualität des Phonitors versorgen zu können. So reifte bald die Idee heran, den Nachfolger so zu konzipieren, das er auch als vollwertiger Stereo-Vorverstärker nutzbar ist – und damit sowohl für Profis als auch Heimanwender das Herz einer modernen Wiedergabeumgebung bilden kann, die der gestiegenen Bedeutung der Kopfhörer Rechnung trägt.
Darüber hinaus hat SPL inzwischen enorme Fortschritte bei den 120-Volt-Schaltungen erzielt, so dass die technischen Daten des Phonitor 2 nun in allen Disziplinen neue Maßstäbe setzen: Der Klirrfaktor bei 1kHz, gemessen über die Monitor/Line-Ausgänge, liegt bei 0,00085 %, über den Kopfhörer-Ausgang bei 0,00091%. Die Klirrmessungen definieren dabei wohlgemerkt die Grenzen der Messgeräte, aber nicht die des Phonitor 2.
Weitere Verbesserungen betreffen insbesondere den Betrieb praktisch aller Kopfhörerarten und -impedanzen: Der Phonitor 2 verhält sich vollkommen unkritisch bei niederimpedanten Kopfhörern ab 10 Ohm Anschlussimpedanz (40 Ohm bei symmetrischen Kopfhörern).

Die zwei Seiten des 120-Volt-Verstärkers
Nach wie vor liegt der funktionale Schwerpunkt des Phonitor 2 im Bereich des Kopfhörerverstärkers – unschwer zu erkennen an der aufwändigen Simulation der Lautsprecherwiedergabe für die Kopfhörersignale. Da der 120-Volt-Verstärker jedoch grundsätzlich alles für die Vorverstärkung, Verwaltung und Lautstärkeregelung von Line-Signalen mitbringt, steht neben dem Kopfhörerleistungssignal nun auch das geregelte Line-Pegel-Signal am rückseitigen Ausgang zur Verfügung.
Auf der Ausgangsseite können neben dem direkten Kopfhöreranschluss aktive Lautsprecher bzw. Endstufen angeschlossen werden. Sofern Bedarf besteht, mehr als ein Stereo-Lautsprecher-Set anzusteuern, empfiehlt sich ein passives Verteilsystem. Wichtig zu wissen: alle Regelfunktionen können über beide Ausgänge für Kopfhörer und Lautsprecher genutzt werden. Sicher macht die Simulation der Lautsprecherwiedergabe bei direkter Lautsprecherwiedergabe wenig Sinn, schließt aber beispielsweise ein Besitzer elektrostatischer Kopfhörer seinen Verstärker dort an, so kann auch mit diesen Systemen die Simulation genutzt werden. Ebenso sind alle Abhörfunktionen (Phasenumkehr, Solo, Mono, Mute) auf beiden Ausgängen zu hören, so dass auch die professionelle Nutzung als Monitor Controller für bis zu drei Quellen unterstützt wird.

Fernbedienungsversteher: Die Lautstärkeregelung ist fernbedienbar. Selbstverständlich wird dabei das Audio-Signal direkt über ein hochwertiges Motor-Potentiometer geregelt. Eine elektronische Regelung mit oder ohne AD/DA-Wandlungen – heutzutage verbreitete Methoden – würden vergleichsweise erheblichen Einfluss auf die Signalqualität haben.
Zur Steuerung können Sie eine beliebige Infrarot-Fernbedienung einsetzen: nicht die Fernbedienung muss das Gerät kennenlernen, der Phonitor lernt vielmehr, die Signale Ihrer Fernbedienung zu verstehen.

Heimspieler: Heimanwender erhalten zu einem wohl bisher unerreichten Preis-/Leistungsverhältnis eine zentrale Steuerungseinheit für die moderne Musikwiedergabe von Stereosignalen, die allen bekannten Tonformaten überlegen ist. Auch damit wird der Phonitor seiner zentralen Position nur gerecht, schließlich ist es äußerst beruhigend, an dieser Stelle niemals einen klanglichen Flaschenhals befürchten zu müssen. Modernen Wiedergabekonzepten kommt der Phonitor 2 dabei sehr entgegen: minimalistische Ketten mit Aktivlautsprechern und praktisch alle Kophörer können über drei verschiedene Zuspielwege zentral versorgt werden – dank eines integrierten Verstärker- und Signalverwaltungskonzepts auf höchstem Niveau.

Studiotechniker: Profis verfügen neben einem Monitor Controller in Referenz-Qualität bei einem gut gewählten Verbund aus Phonitor 2 und Kopfhörern auch über eine herausragende Abhöralternative zu den Haupt-Lautsprechern. Funktionsumfang und Klangqualität bieten beste Voraussetzungen für erfolgreiches Arbeiten und ermüdungsfreies Hören.

120-Volt-Technik: Die Basis für diese High-End-Entwicklung bildet die bewährte 120-Volt-Referenztechnik von SPL, bei der eigens entwickelte und gefertigte Operationsverstärker mit einer Betriebsspannung von 120 Volt betrieben werden – das entspricht dem Doppelten der bisher leistungsfähigsten Schaltungen in der analogen Audiotechnik und dem vierfachen herkömmlicher Audiotechnik im Profi- und Konsumentenbereich. Durch die Verarbeitung derart hoher Energie erreichen wir mit den 120-Volt-Schaltungen einzigartige Leistungsdaten. Die im musikalischen Sinne wesentlichen technischen Eckdaten übertreffen somit alle bekannten analogen oder digitalen Spezifikationen.

Die besonderen Merkmale des SPL Phonitor 2
- Die Referenz – der Phonitor 2 setzt neue technische und klangliche Maßstäbe
- Für Lautsprecher und Kopfhörer – zweikanaliger 120-Volt-Verstärker für Kopfhörer und aktive Lautsprecher oder Endstufen
- Hervorragend geeignet für alle dynamischen Kopfhörer ab 10 Ohm
- Anschluss symmetrischer Kopfhörer möglich (ab 40 Ohm)
- Fernbedienbare Lautstärkeregelung über motorisiertes Potentiometer
- Hochauflösende Lateralitätsregelung korrigiert ungleiche Links-/Rechts-Lautheitsempfindung
- Schaltbare Pegelanpassungen (Consumer- auf Profipegel, 1:1, +6dB, +12 dB)

Anwendungen
- Stereo-Vorverstärkung und Kopfhörerverstärkung für drei Quellen
- Herzstück für die Musikwiedergabe zu Hause auf höchstem Niveau
- Zentrale Abhöreinheit in professionellen Umgebungen mit allen klassischen Funktionen wie Phasenumkehr, Solo, Mono
- Re-Amping, z. B. Pegelerhöhung nach analogem Master-Processing
- Kopfhörerverstärker für alle Kopfhörersysteme und -impedanzen
- Lautsprecher-Wiedergabesimulation auf Kopfhörern
- Abhör-Alternative in Tonstudios und Ü-Wagen
- Angleichung der Kopfhörerwiedergabe an die gewohnte Lautsprecherabhöre
- Gewohnte Abhörbedingungen mobil reproduzieren

Unsymmetrische Verbindungen, z. B. zu Cinch-Anschlüssen: Die Herstellung unsymmetrischer Verbindungen, beispielsweise von einem CD-Player mit Cinch-Ausgängen oder zu einer Endstufe mit Cinch-Eingängen, ist problemlos und ohne Adapter möglich. Wir empfehlen dafür die Verwendung fertig konfigurierter Kabel von XLR auf Cinch oder Klinke, um auf Adapter verzichten zu können. Diese sind bei uns erhältlich.

Die technischen Daten des SPL Phonitor 2
Eingänge
- XLR-Anschlüsse, elektronisch symmetriert
- Impedanz: sym. ca. 20 kΩ, unsym. ca. 10 kΩ
- Max. Eingangspegel: +32,5 dBu

Ausgänge
- Monitor/Line-Ausgänge: XLR, elektr. symmetriert
- Frequenzgang: 4 Hz bis 480 kHz ( -3 dB)
- Gleichtaktunterdrückung: -82 dBu
- Bei 1 kHz, 0dBu Eingangspegel und Verstärkungsfaktor 1
- Übersprechen bei 1 kHz: -106 dB
- Klirrfaktor bei 1 kHz: 0,00085 %
- Bei 0 dBu Eingangspegel und Verstärkungsfaktor 1
- Rauschen: Unbewertet -101.87 dB; A-bewertet - 104,76 dB; CCIR: -96,1 dB
- Dynamikumfang: Unbewertet 134,37 dB

Kopfhörerausgang
- 6,3-mm-Stereo-Klinkenbuchse
- Pinbelegung Spitze = links, Ring = rechts, Schaft = GND
- Impedanz: 0,18 Ω
- Dämpfungsfaktor: 180 bei 40Ohm
- Frequenzgang: ‹10 Hz bis ›480 kHz ( -3 dB)
- Gleichtaktunterdrückung: -106 dBu
- Bei 1 kHz, 0dBu Eingangspegel und Verstärkungsfaktor 1
- Übersprechen bei 1 kHz: -106 dB
- Klirrfaktor bei 1 kHz: 0,00091 % (bei 0  dBu Eingangspegel und Verstärkungsfaktor 1)
- Rauschen: Unbewertet -101,12 dB; A-bewertet - 103,98 dB; CCIR: -95,02 dB
- Dynamikumfang: Unbewertet: 133,62 dB

Endstufe
- Max. Ausgangsleistung: 65m W (+20 dBm) bei 1 kHz und 600 Ω Anschlussimpedanz
- 560 mW (+20 dBm) bei 1 kHz und 40 Ω Anschlussimpedanz

Spannungsversorgung
- Netzspannung: 230 V AC, 50 Hz / 120 V AC, 60 Hz
- Leistungsaufnahme: max 23,7 VA
- Sicherung: 100-120 V AC: T 1 A/200-240 V AC: T 630 mA

Technische Änderungen vorbehalten!

Der SPL Phonitor 2 in der Presse:
- stereoplay 02/2014: 'Hervorragender Detailreichtum, absolute Neutralität, authentische Raumabbildung und souveräne Dynamik zeichnen diese Kombination aus Kopfhörer-Amp, Vorstufe und Monitor-Controller aus. Für alle Tonschaffenden ein Must Have.' - Klang: Absolute Spitzenklasse 61/61 Punkte // Gesamturteil: Überragend 80 Punkte // Preis/Leistung: Überragend - stereoplay Referenz

Lieferumfang: Ein SPL Phonitor 2 mit silberner Gehäusefront inkl. Netzkabel und Bedienungsanleitung.

Dieses Produkt ist 'Made in Europe' (Deutschland)!

Print product data sheet
Shipping time: 3-4 days
1.699,00 EUR  incl. 19 % Tax excl. Shipping costs

Back to overwiew  Other items from Sound Performance Lab (SPL)

SPL Phonitor 2 Silver Headphones Amplifier / Pre-Amplifier
SPL Phonitor 2 Silver Headphones Amplifier / Pre-Amplifier
SPL Phonitor 2 Silver Headphones Amplifier / Pre-Amplifier
SPL Phonitor 2 Silver Headphones Amplifier / Pre-Amplifier
SPL Phonitor 2 Silver Headphones Amplifier / Pre-Amplifier


Tags for this product
Describe this product with your own tags (comma separated).

There are no tags for this product


Attention

The selected item is now in your shopping cart. Would you like to continue shopping or to see your shopping cart?

continue shopping
see shopping cart

Categories